die Kopfhörerboutique

Audioquest JitterBug

48 EUR / In stock.

Audioquest JitterBug USB Data & Power Noise Filter

Der neue AudioQuest JitterBug mit Doppelfunktion ist ein USB-Strom- (VBUS) und Signalfilter (Daten).

  • Für die Verwendung mit jeglichem Computer und USB-DAC (Digital-Analog-Wandler)

  • Für die Verwendung mit Computer-Peripheriegeräten, Handys und Mediageräten sowie Netzwerk-Streaming- und -Speichergeräten

  • Verringert Rauschen und Klingeln, die sowohl die Daten- als auch die Stromleitungen der USB-Buchse beeinträchtigen.

  • Verringert messbar Jitter und Paketfehler

  • Verbessert dynamischen Kontrast, Wärme und Auflösung

Während USB (gemeinsam mit Ethernet) eine der beiden wichtigsten und am weitesten verbreiteten Schnittstellen in der Ära des Computeraudio geworden ist, bringt es seine eigenen Beschränkungen mit – hauptsächlich sind dies klangverschlechternde Störströme. Jeder Computer, sei es ein Laptop, ein Smartphone, ein NAS oder sogar ein dezidierter „Musikserver“, produziert von Haus aus eine beträchtliche Menge an Störströmen und parasitären Resonanzen. Zusätzlich können viele Computer das Signal mit beträchtlichen Mengen an elektromagnetischen und Funkstörungen verunreinigen  und sie tun es auch – die über die USB-Kabel dann den Weg in Ihr Audiosystem finden. Dieses Rauschen und diese Störungen haben viele negative Folgen. Ein durch Rauschen beeinträchtigter digitaler Schaltkreis vermehrt Jitter (Zeitfehler) und Paketfehler und resultiert in Verzerrungen, die einen vergleichsweise flachen und irritierenden Klang verursachen. Ein durch solche Störungen beeinträchtigter analoger Schaltkreis vermindert die Tiefe des Klangs, die Wärme und Auflösung.

Glücklicherweise hat AudioQuest die Lösung entwickelt, die diese Unzulänglichkeiten ausgleicht. Der Dual-Schaltkreis des JitterBug reduziert Störströme und parasitäre Resonanzen messbar. Er reduziert außerdem Jitter und Paketfehler (in einigen Fällen werden die Paketfehler komplett eliminiert). Als Ergebnis werden Klang, Musik und Dialoge klarer und fesselnder – ein verbessertes Audio-Erlebnis.

Ein wenig kleiner als der USB-DAC DragonFly und mit einem angenehm unaufdringlichen Erscheinungsbild, hat der JitterBug einen USB-Stecker (männlich) an einem Ende und eine USB-Buchse (weiblich) auf der anderen Seite.

Die Vielseitigkeit kommt vielleicht sogar an die des USB-Standards selbst heran: JitterBug kann ebenso erfolgreich mit externen USB-DACs verwendet werden; das reicht von sehr einfachen Modellen bis zu den State-of-the-Art-Topmodellen. Stecken Sie einfach den JitterBug in eine freie USB-Buchse und verwenden Sie ein USB-Kabel, um JitterBug mit dem DAC Ihrer Wahl zu verbinden.

An vielen Computern findet sich mehr als eine USB-Buchse. Um den Gesamtklang eines Systems weiter zu verbessern, kann ein zweiter JitterBug parallel zum ersten verwendet werden (nicht in Reihe). Die Verbesserung wird am aktiven Audio-Ausgang hörbar, unabhängig davon, ob ein zweiter JitterBug in einer leeren USB-Buchse steckt oder mit einem anderen Peripheriegerät, wie etwa einem Drucker, in Serie verwendet wird. Anmerkung: Wir empfehlen, nicht mehr als zwei JitterBug-Filter pro USB-Bus zu verwenden. Wenn Sie nicht wissen, wie viele USB-Busse in einem Gerät vorhanden sind, bleiben Sie auf der sicheren Seite: Gehen Sie davon aus, dass es nur einen einzigen Bus gibt, und verwenden Sie entsprechend nur zwei JitterBugs.

JitterBug kann auch mit Mobiltelefonen, tragbaren Mediageräten, USB-Peripheriegeräten und Netzwerkspeichern sowie Streaminggeräten verwendet werden. Viele Receiver, DACs und Kraftfahrzeuge haben iOS- und Android-kompatible USB-Eingänge, die es Musikfreunden ermöglichen, ihre Handys oder USB-Sticks als Audioquellen zu verwenden. Indem man zuerst einen JitterBug in den entsprechenden USB-Eingang einsteckt, kann die Wiedergabe solcher Mediageräte erheblich verbessert werden. In den Fällen, wo ein Störungen erzeugendes externes Computerperipherie-Gerät (wie Drucker, Kamera oder Festplatte) mit einem Computeraudio-System verbunden werden muss, kann JitterBug seriell mit dem Peripheriegerät verwendet werden. Streaminggeräte, NAS-Laufwerke und Router haben in der Regel USB-Buchsen und können in ähnlicher Weise vom Entstörfilter des JitterBug profitieren – wiederum unabhängig davon, ob an den verbundenen Eingang ein Gerät angeschlossen ist oder nicht.

Einfach ausgedrückt verringert der Doppel-Schaltkreis des JitterBug messbar Rauschen und Klingeln, die sowohl die Daten- als auch die Stromleitungen der USB-Buchse beeinträchtigen. Wie oftmals im Audiobereich kann der Effekt des JitterBug auf den Gesamtklang eines Systems leicht variieren, abhängig von verwendetem Material und Zubehör. Zum Experimentieren wird ausdrücklich ermutigt. Die Ergebnisse werden die Mühen aller Wahrscheinlichkeit nach wert sein.

Der Doppel-Schaltkreis des JitterBug verringert messbar Rauschen und Klingeln, die sowohl die Daten- als auch die Stromleitungen der USB-Buchse beeinträchtigen.